Kassenbelege parken und ausparken

Aus verschiedenen Gründen kommt es immer wieder mal vor, dass beim Kassiervorgang ein Barbeleg nicht sofort ausgedruckt werden soll. Natürlich will man dann nicht den Belge verwerfen und später wieder neu erfassen, sondern dieser sollte zwischengespeichert werden. Mit der Funktion Kassenbelege parken und ausparken in der Kassenlösung SEP Bar! können Sie schnell und bequem einen Kassenbon zwischenspeichern und später wieder aufrufen, weiter bearbeiten, drucken und kassieren. In der Zwischenzeit können Sie einfach wie gewohnt mit der Kasse arbeiten.

Kassenbelege parken und ausparken

Kassenbeleg parken

Wenn Sie nun einen Kassenbeleg erfasst haben und dieser soll erst in späterer Folge ausgedruckt werden, verwenden Sie die Funktion Parken um die erfassten Positionen zu einem Beleg zwischenzuspeichern. Natürlich ist das „Parken“ nicht auf nur einen Beleg beschränkt. Sie können beliebig viele Belege parken.

Alternativ können Sie  in der Positionszeile das Zeichen > (Pfeil nach rechts) eingeben und den Beleg so parken. Es erscheint dann die Programmmeldung: Der Beleg wurde geparkt. Mit OK bestätigen.

Informationstext – geparkter Beleg

Um einen geparkten Beleg in der Übersichtsliste leichter wieder zu finden, bietet SEP Bar! die Möglichkeit ein Kürzel oder einen Infotext zu erfassen. Damit können mehrere gleichzeitig geparkte Belege unterschieden werden. Dazu geben Sie in der Positionszeile zum Beispiel >Müller GmbH ein und damit wird der Beleg unter dem Infotext Müller GmbH geparkt.

Wurden mehrer Belege geparkt, sehen Sie das über den Button Ausparken. In der Aufstellung ist nun auch der Infotext zu sehen. 

Anmerkung: Bei der Auflistung der geparkten Belege finden Sie unten rechts den Button Zusatzbeleg. Die Funktionalität und mögliche Anwendungsmöglichkeiten dieses Buttons wird in einem separaten Blog erklärt. Dieser erscheint in Kürze.

Kassenbeleg ausparken

Wollen Sie nun einen geparkten Beleg weiter bearbeiten, dann muss der Beleg „ausgeparkt“ werden. Dazu gehen Sie auf den Button Ausparken – welcher aber nur aktiv ist, wenn mindestens ein Beleg geparkt wurde – und wählen Sie den gewünschten Beleg aus der Liste aus. Der Beleg steht nun zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung und kann auch nochmalig geparkt werden.

Wie auch beim Einparken kann auch das Ausparken mit dem Zeichen < (Pfeil nach links)in der Positionszeile erfolgen –  so kommen Sie direkt zur Liste mit den geparkten Belegen, wo Sie nun einen Beleg auswählen können.

Wenn Sie beim Ausparken in die Positionszeile < und den Inhalt der Spalte Infotext eingeben, dann wird dieser Beleg direkt ausgeparkt und steht zur Bearbeitung zur Verfügung.

Wenn der Beleg aber in der Bearbeitung gelöscht wird, kann man diesen nicht mehr erneut aufrufen.

Geparkte Belege über den Tagesabschluss erhalten

Sie können im SEP Bar! Administrator festlegen, ob die geparkten Belege über den Tageswechsel hinaus erhalten bleiben oder gelöscht werden sollen. Standardmäßig ist hinterlegt, dass die Belege mit dem Tagesabschluss gelöscht werden.

Damit die geparkten Belege über den Tagesabschluss hinaus erhalten bleiben, ist folgende Einstellung im SEP Bar! Administrator vorzunehmen:

Im Bereich Optionen finden Sie unter dem Register Allgemein den Punkt Geparkte Belege speichern. In dieser Zeile ist das Häkchen zu setzen, damit die Belege bei Tagesabschluss nicht automatisch gelöscht werden. Mit Speichern bestätigen Sie die Auswahl.

Hinweis: Wenn Sie geparkte – nicht mehr benötigte Belege – löschen möchten, dann muss dies manuell erfolgen. Beleg ausparken und dann löschen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29 + = 37